Kommentar zum rbb24 Artikel: Tesla ändert Genehmigungsantrag für Fabrik

Kommentar zum rbb24 Artikel:  Tesla ändert Genehmigungsantrag für Fabrik

Während in Grünheide die Rodungen weitergehen, stellt Tesla einen neuen Antrag auf Erteilung der Baugenehmigung. Es wird suggeriert, dass ein angestrebter geringerer Trinkwasserverbrauch Anlass für diesen erneuten Antrag sei.

Der Knackpunkt ist jedoch eine im bisherigen Antrag nicht enthaltene Fundamentgründung des Gigabauwerks.

Sollten für diese hunderte von Pfählen in den Grundwasserleiter gerammt werden, welcher die Brunnen der Wasserwerke speist, würde dies eine schwere Verletzung desselben bedeuten – die Folgen wären unabsehbar.

Hier der Link zum rbb 24 Artikel