rbb24: Brandenburger Umweltminister spricht mit Mitgliedern der BI

rbb24: Brandenburger Umweltminister spricht mit Mitgliedern der BI

Landesumweltminister Axel Vogel (Bündnis 90/Die Grünen) hat am Mittwoch mit Mitgliedern der Tesla-kritischen “Bürgerinitiative gegen Gigafactory Grünheide” über die geplante Autofabrik gesprochen. Fast zwei Stunden, eine halbe Stunde länger als geplant, debattierten Umweltminister Axel Vogel und die Mitglieder der Bürgerinitiative.

Hier der Link zum Artikel von rbb24: Brandenburger Umweltminister spricht mit Tesla-Kritikern

Tagesspiegel: Umweltschützer kritisieren Tesla-Bau – Behörden sollen Infos verschwiegen haben

Tagesspiegel: Umweltschützer kritisieren Tesla-Bau – Behörden sollen Infos verschwiegen haben

Im Streit um die geplante Fabrik des Elektroautobauers Tesla nahe Berlin werfen Umweltschützer den Behörden vor, Informationen zum Bau der „Gigafabrik“ unterschlagen zu haben. „Die bestehenden Gutachten aus 2003 und 2013 zum auf dem Gelände vorliegenden wichtigen Trinkwasserschutzgebiet wurden verschwiegen“, sagte die Naturschützerin und Sängerin Julia Neigel, die die „Bürgerinitiative gegen Gigafactory Grünheide“ unterstützt.

Hier der Link zum Artikel

wallstreet online: Brandenburger Tesla-Gegner machen Elon Musk Ärger – Ist Tesla ein Umweltsünder?

wallstreet online: Brandenburger Tesla-Gegner machen Elon Musk Ärger – Ist Tesla ein Umweltsünder?

Die Kritik an der geplanten Tesla-Fabrik im brandenburgischen Grünheide ebbt nicht ab: Laut der „Bürgerinitiative gegen Gigafactory Grünheide“ gefährde der Bau der E-Auto-Fabrik „die Qualität und Quantität des Grundwassers“. Die Tesla-Gegner übergaben vergangene Woche laut der dpa einen offenen Brief an Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel (Grüne). Auch von anderer Seite kommt Kritik an Teslas Umweltbilanz.

Hier der Link zum Artikel